NÖAAB-Landesobmann Wolfgang Sobotka und NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Sandra Kern mit dem neuen und alten Obmann der Landespersonalvertretung Hans Freiler (links) und Johann Zöhling.

Hans Zöhling: Neuer Obmann der NÖ-Landespersonalvertretung

Danke an Vorgänger Hans Freiler für jahrzehntelangen Einsatz für die 15.000 Kolleginnen und Kollegen im Landesdienst

Im Zuge einer Sitzung der Landespersonalvertretung haben der NÖ-Landesbediensteten am Dienstag, 20. März 2018, den bisherigen Stellvertreter Johann Zöhling zum neuen Obmann der Landespersonalvertretung gewählt. Gleichzeitig wurde Hans Freiler, der fast 21 Jahre lang oberster Personalvertreter der Landesbediensteten war, und sich schon mehr als 30 Jahre lang auf den verschiedensten Ebenen für seine Kolleginnen und Kollegen eingesetzt hat, verabschiedet.

NÖAAB-Landesobmann Wolfgang Sobotka und NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Sandra Kern nutzen die Gelegenheit, um am Rande der Sitzung Johann Zöhling zu seiner Wahl zu gratulieren und sich bei Hans Freiler für seinen jahrelangen Einsatz zu bedanken: „Hans Freiler ist immer zu 100 Prozent hinter seinen mehr als 15.000 Kolleginnen und Kollegen gestanden. Er war stets jemand, der bei Verhandlungen mit dem Dienstgeber versucht hat, gemeinsame Lösungen zu finden. Dadurch konnten so wichtige Reformen, wie die Dienstrechts- und Besoldungsreform, oder die Dienstrechtsnovelle, relativ rasch und friktionsfrei im Sinne der Beschäftigten umgesetzt werden. Nicht umsonst hat die ÖAAB-Wählergruppe bei der letzten Personalvertretungswahl 100 Prozent Zustimmung erhalten. Wir wünschen seinem Nachfolger Hans Zöhling viel Erfolg und alles Gute bei seiner Arbeit für seine Kolleginnen und Kollegen. Wir freuen uns auf eine hervorragende Zusammenarbeit.“